"Reden ist gold"

23. August 2012: Über den richtigen Umgang mit Rassismus im Stadion

Leider gibt es nach wie vor einige Unbelehrbare in den Stadien, die meinen, dunkelhäutige Spieler mit Affenlauten beleidigen zu müssen, so geschehen im DFB-Pokalspiel Dynamo Dresden gegen den FC Chemnitz. Mickaël Poté, Dresdner Angreifer, wurde aus dem Chemnitzer Fanblock "Uh Uh Uh" hinterher gerufen.

Über die Reaktion Potés, des Vereins und den richtigen Umgang mit derartigen Äußerungen in den Fußball-Stadien, sowohl von Fan- als auch von offizieller Seite aus, berichtet Alex Raack auf  11FREUNDE.de.