Rassismus, Homophobie und Fußball

8. Juli 2014: FARE veröffentlicht aktualisierten Guide mit diskriminierenden Zeichen und Symbolen in europäischen Stadien.

Das Netzwerk  FARE (Football Against Racism in Europe) brachte gerade die aktuelle Broschüre  "Monitoring discriminatory signs and symbols in European Football" heraus. Damit will FARE u.a. Fußballfans eine Möglichkeit bieten, diskriminierende Transparente in europäischen Fußballstadien besser einordnen zu können. Der Guide unterteilt sich in sieben Kategorien und zeigt zum Beispiel diverse Zahlencodierungen und einschlägige Klammottenmarken.