Quo vadis schönes Millerntor?

24. August 2015: 11Freunde #166 mit hanseatischer Standortbestimmung

Die neuste Ausgabe 11Freunde erstrahlt in schickem St. Pauli-Braun. Thematisiert wird darin, wie sich der Kult-Club im Spannungsfeld zwischen Mitbestimmung und sportlichem Erfolg bewegt. Außerdem liefert das 114 Seiten starke Heft viele weitere Beiträge aus der Welt der Fußball-Kultur. Ur-Punk Johnny Rotten erklärt, warum Arsène Wenger „keinen Plan“ hat. Heribert Bruchhangen und Armin Veh referieren über das Happy End ihrer Männerfreundschaft. Und es zeigt sich, dass Manuel Neuer bei Leibe nicht der einzige Fußballer ist, der mehr oder weniger geschickt Werbebotschaften in Interviews platziert.

Die September-Ausgabe von 11Freunde mit einem Stadionposter vom Darmstädter Böllenfalltor ist ab sofort im Handel erhältlich.

Weitere Informationen zum Heft erhalten Sie auf  11Freunde.de.