Quo vadis Fanprojekt Leipzig?

25. August 2011: Rechte Fußballszene, neue Ansätze und Überwachungsversuche - wie geht's weiter?

In der  ZEIT macht Akademie-Mitglied Ronny Blaschke, der heute Abend in Berlin aus seinem aktuellen Buch " Angriff von Rechtsaußen" liest, auf die Schwierigkeiten rund um das Fanprojekt Leipzig aufmerksam. Dort herrscht Aufregung um den Wechsel des Trägers: Um Problem-Fans besser im Blick zu haben interveniert das Land Sachsen gegen einen neuen pädagogischen Ansatz und setzt stattdessen auf Überwachung. Zudem muss das Fanprojekt mit der ständigen Gefahr umgehen, von der rechtsextremistischen Szene unterwandert zu werden. 

 Hier geht's zum Artikel.