Pyrotechnik bleibt illegal

09. September 2011: Pyrrhussieg für DFB und DFL

Der DFB und die DFL konnten sich nicht mit der Kampagne  Pyrotechnik legalisieren einigen. Das heißt es bleibt beim bisherigen Verbot von Pyrotechnik in deutschen Stadien. Ob der Ausgang der Verhandlungen für die Gegner von Bengalos und Feuerwerk in Fußballstadien ein positives Ergebnis darstellt ist fragwürdig. Pyrotechnik wird es auf den Rängen der Republik definitiv weiterhin geben. Sicherer wäre der Umgang allerdings mit entsprechender Kontrolle durch die Ordnungskräfte. Diese wäre aber nur auf legaler Basis möglich.

Ein Interview mit einem Vertreter der Kampagne der Ultra-Gruppierungen zum Ausgang der Gespräche findet sich auf  zeit.de.