Public Viewing mit den “Weltpokalsiegerbesiegern“

8. Dezember 2011: Spiel von damals für einen guten Zweck

Am 6. Februar 2002 schlug der Tabellenletzte der 1. Bundesliga, der FC St. Pauli, den großen FC Bayern München sensationell mit 2:1 und kürte sich anschließend zum “Weltpokalsiegerbesieger“. Zehn Jahre später holt der FC St. Pauli die Helden von damals ans Millerntor zurück – auf Großbildleinwand und für den guten Zweck.

Das erste  historische Public Viewing der Vereinsgeschichte steigt am Montag, den 6. Februar 2012. Anpfiff ist (wie damals) um 20 Uhr, auf der Südtribüne des Millerntor-Stadions. Gezeigt wird das komplette Spiel – und die Fans sollen die Gelegenheit nutzen, das heiße Match stimmgewaltig zu supporten. Der Eintritt beträgt, angelehnt an das historische Datum, 6,02 € im Vorverkauf und 7 € an der Abendkasse. Alle Erlöse dieser außergewöhnlichen Aktion gehen an “ Fanräume“, die gemeinnützige Spendeninitiative für selbstverwaltete Fan-Räumlichkeiten im neuen Millerntor-Stadion.