ProFans

Hervorgegangen aus der Initiative PRO 15:30, setzen sich Fans weiterhin vereinsübergreifend für verbesserte Spielansetzungen ein. Pro-Fans protestiert aber auch gegen "Stadionverbote auf Verdacht" und fordert mehr Freiräume zur kreativen Entfaltung im Stadion.