Preis für "Fußballfans gegen Homophobie"

23. Mai 2012: Magnus-Hirschfeld-Preis geht an TBAF

Die Preisträger des  4. Magnus-Hirschfeld-Preises der Arbeitsgemeinschaft "Schwusos" der Berliner SPD sind  Dagmar Schultz, Feministin, Soziologin und Verlegerin, die sich u.a. für die Rechte von Migrantinnen einsetzt, und die  TeBe-Abteilung Aktive Fans (TBAF), deren Engagement in der Kampagne "Fußballfans gegen Homophobie" gewürdigt wurde. In der Laudatio von Jörg Steinert, Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD), wurde das jahrelange Engagement des TBAF gegen Diskriminierung und Homophobie gelobt. Der Preis ist mit jeweils 500 Euro dotiert.

Weitere Informationen  hier (Schwusos) oder  hier (TeBe)