"Ponchos und Parolen"

24. Januar 2012: Fanproteste gegen teure Eintrittspreise in Hamburg

Am vergangenen Wochenende hat Borussia Dortmund ein klasse Auswärtsspiel beim Hamburger SV abgeliefert und die Hanseaten mit 5:1 aus dem eigenen Stadion gefegt. Die Mannschaft setzte damit ein deutliches Ausrufezeichen im Meisterschaftsrennen - die BVB Faninitiative  "Kein Zwanni fürn Steher" gleichzeitig eines gegen die zunehmende Kommerzialisierung im deutschen Profifußball: Sie protestierten gegen die hohen Eintrittspreise und hörten sich das Spiel vor dem Stadion im Radio an. Warum gerade in Hamburg protestiert wurde und sich sogar viele HSV-Anhänger solidarisch zeigten, lesen sie auf  taz.de