Fußballkultur

Polen deutsche Fußballmeister?

Symposium am 3. September 2015 in Frankfurt - Anmeldung erforderlich

Das von der Initiative "!Nie Wieder" organisierte Symposium greift wichtige Episoden der deutsch-polnischen Fußballgeschichte auf und diskutiert diese. Die geographische Nähe der beiden Länder sorgte dafür, dass frühzeitig Berührungspunkte in punkto Fußball entstanden. Beispielsweise prägten polnische Arbeiter im Ruhrgebiet viele Vereine. Der FC Schalke 04 wurde vor dem Zweiten Weltkrieg im Volksmund als "Polacken- und Proletenklub" verschrien.

Anlässlich des Länderspiels zwischen Deutschland und Polen am 4. September 2015 in Frankfurt wird mit Vorträgen und einer Podiumsdebatte die Fußballgeschichte beider Länder in Erinnerung gerufen. Mit dabei ist unter anderem Akademie-Mitglied Prof. Dr. Diethelm Blecking.

 Das Programm finden Sie hier (PDF).

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung ist allerdings zwingend erforderlich. Die Anmeldung erfolgt direkt beim Veranstalter

 Das Anmeldeformular finden Sie hier (PDF).

 

Weitere Informationen zur Initiative "!Nie Wieder" gibt es unter  niewieder.info.

 

Veranstaltungsinformationen:

Beginn: 15.30 Uhr

Ort: Römer (Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main)