Phantom-Tore im Fußball

8. März 2011: Der ewige Streit um die Technik

Der Weltverband Fifa hat die Einführung einer elektronischen Torlinien-Überwachung wegen technischer Unzulänglichkeiten erneut abgelehnt. Dabei ist eine Entscheidung darüber, ob der Ball hinter der Linie war, dank etlicher TV-Kameras in den Stadien längst kein Problem mehr. Gereon Detmer für  Spiegel Online über Phantom-Tore und die Vorstellungen der Fifa