"Orangebraune Gesinnungen"

1. März 2012: Die Fußball-EM-Stadt Lemberg 100 Tage vor der Europameisterschaft

Im ukrainischen Lemberg (Lviv) werden im Sommer tausende EM-Fans die kleinen Gassen der vom Jugendstil geprägten Stadt bevölkern. Auch die deutsche Nationalmannschaft trägt in der siebtgrößten Stadt der Ukraine (ca. 730.000 Einwohner) zwei seiner Vorrundenspiele aus. Das am Fluss Poltwa gelegene Lemberg hat sich 100 Tage vor Beginn der Europameisterschaft 2012 bereits herausgeputzt. Man freut sich auf die Fans aus ganz Europa, gerade auch weil die Stadt seit langer Zeit geprägt ist vom Zusammenleben verschiedener Kulturen. Doch gilt die "heimliche Hauptstadt der Ukraine" auch als Hochburg der Rechten. Die rechte Partei "Swoboda" kann in der Stadt auf zahlreiche Stammwähler bauen und auch dem prominentesten Fußballverein der Stadt, Karpaty, werden Verbindungen zur rechten Szene nachgesagt. Was ist dran an diesen Einschätzungen?  Hier ein Lagebericht!