Ohne Union-Fans läuft nichts

16. Januar 2012: Die Teil-Finanzierung der Haupttribüne durch Aktien

Einen Monat lang, im Dezember letzten Jahres, hat der 1. FC Union seinen Anhänger Aktien angeboten, mit denen sie Anteile des Stadions erwerben konnten. Mehr als die Hälfte der insgesamt 10.000 Wertpapiere gingen weg. Mit dem Geld soll nun der Anteil des Fremdkapitals bei der Finanzierung der neuen Haupttribüne reduziert werden. Thomas Wheeler im  Deutschlandfunk über die Stadion-Mitbesitzer.