Nichts kapiert...

7. September 2012: Gründer der Anti-Pezzoni-Gruppe erklärt sich bei Domian

www.einslive.de

Viel wird dieser Tage über die "Chaoten" spekuliert, die im Internet gegen den Kölner Verteidiger Kevin Pezzoni hetzten, teilweise sogar vor seinem Haus aufkreuzten, um ihn zu bedrohen. Aus Angst löste der Spieler seinen Vertrag beim 1. FC Köln auf (mehr zum Thema bei  indirekter-freistoß.de)

Nun hat sich der Gründer der (mittlerweile geschlossenen) facebook-Gruppe "Pezzoni & Co. aufmischen" in der wdr-Call-In-Sendung  Domian geäußert. Lauscht man den zehnminütigen Gespräch (ein bisschen Durchhaltevermögen muss man dabei schon mitbringen) stellt man fest: Spekulationen können auch ganz nah an der Wahrheit liegen. Denn Einsicht sieht auch anders aus.