Neuer Zaubertrank gesucht

25. Juli 2012: Red Bull Salzburg scheitert an F91 Düdellingen

Einen Tag nach dem sensationellen Ausscheiden von Red Bull Salzburgs lacht halb Europa über die millionenschweren "Bullen", die von den luxemburgischen Amateuren des  F91 Düdelingen aus der Champions-League-Qualifikation geworfen wurden. Die luxemburgische Zeitung "Le Quotidien" kommentiert: „Der österreichische Milliardär Dietrich Mateschitz muss nach einem neuen Zaubertrank suchen, um seinen Spielern Flügel zu verleihen."

Dagegen suchen die Kicker aus dem 2.600 Quadratmeter großen und 512.000 Einwohner zählenden Großherzogtum nun über ihre  facebook-Seite Unterstützung: „tonight is our night! please help us and share this page. we are a amateur club and our players have to work. since they spend all their holidays for the first 2 rounds we are worried that it will be hard to get them free days for the next rounds (cl and el), so we need to find a sponsor. and the more fans we have the better! so share share share!!! merci, danke, thanks!!!”