Nationalspieler werden leicht gemacht

22. Juli 2014: Nicht wirklich gut, sondern einfach Außenverteidiger sein.

Nicht erst mit dem Rücktritt von Philipp Lahm ist die Besetzung der Außenverteidiger-Positionen in der Nationalelf eine der wichtigsten Debatten. Trotzdem irgendwie ein Luxus-Problem, zu dem sich Christoph Kneer in der Sueddeutschen Zeitung mit einem unterhaltsamen Artikel äußert. Möglichkeiten gäbe es nämlich zu Hauf, auch wenn viele Kandidaten "mit dem Niveau der Bundesliga gut ausgelastet" seien: "Keiner von ihnen steht im Verdacht, eine EM spielen zu müssen."