"Mit schöner Härte"

28. März 2012: Marseille-Eigentümerin Margarita Louis-Dreyfus im Portrait

Heute Abend 20.45 Uhr will der FC Bayern München den nächsten kleinen Schritt Richtung Champions League Finale "Dahoam" gehen. Für den deutschen Rekordmeister geht es im Stade Vélodrome zu Marseille darum, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel nächsten Dienstag in der Allianz Arena zu verschaffen. Für Didier Deschamps, Trainer von Olympique Marseille, geht es sogar noch um ein bisschen mehr. Ist doch die Königsklasse diese Saison der einzige Wettbewerb, in dem OM bisher Glanzlichter setzen konnte. Platz neun in der Liga und das Pokal-Aus gegen einen Drittligisten setzen "DD", den Weltmeister von 1998, mächtig unter Erfolgsdruck. Speziell deshalb, weil bei OM ein strenges Leistungsprinzip gilt seit Margarita Louis-Dreyfus dort das Zepter in der Hand hält.
Zunächst als "schöne Zarin" verspottet, mauserte sich die Milliardärswitwe zur einflussreichsten Frau im europäischen Fußball. Lesen sie  hier, wie aus dem Fußballverein Olympique Marseille langsam das Unternehmen OM wurde.