Veranstaltungen

»Mit dem Adler auf der Brust«

Do., 27. Mai 2010, 19.30 Uhr, südpunkt (Saal), Pillenreuther Str. 147, Nürnberg, Eintritt frei.

Die Noris und der FCN

»Mit dem Adler auf der Brust –

Der 1. FC Nürnberg und die Nationalmannschaft«

Gesprächsreihe »Weißt du noch damals...!?« – Unsere Fußball-Legenden erinnern sich

Do., 27. Mai 2010, 19.30 Uhr
südpunkt (Saal), Pillenreuther Str. 147, Nürnberg, Eintritt frei

Teilnehmer:

  • Georg Volkert
  • Stephan Reuter 

moderiert von Harald Kaiser (kicker-sportmagazin, FCN-Historiker) 

Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist eine der erfolgreichsten Ländermannschaften der Welt. Und völlig klar: Ganz ohne Unterstützung aus der Noris kam auch kaum ein Bundestrainer wirklich aus. Die Spieler des 1. FCN stellten in den goldenen zwanziger Jahren gar den Kern der Landesauswahl, schlüpften aber auch bei späteren Großturnieren in tragende Rollen. Insgesamt stellte der Club bis heute 37 Nationalspieler ab, die in 239 Länderspielen 44 Tore für Deutschland erzielten.

Das berühmteste Tor eines FCN-Akteurs im Nationaldress war wohl dem größten Nürnberger Spieler aller Zeiten, Max Morlock, vorbehalten. Wer kennt sie nicht, die Bilder aus dem WM-Finale 1954 in Bern, als Morlock gegen Ungarn zum 1:2 traf und die Wende gegen den haushohen Favoriten einleitete? Weitere große Namen finden sich gleichfalls auf der langen, prominent besetzten Liste der Nationalspieler vom Valznerweiher: Stuhlfauth, Kalb, Schade, Wenauer oder zuletzt Eckstein, Schwabl und Köpke – sie alle trugen den Adler auf der Brust.

kicker-Redakteur und FCN-Historiker Harald Kaiser kann auch diesmal wieder auf der südpunkt-Bühne eine prominent besetzte Runde begrüßen. Der Meisterspieler von 1968, Georg ‚Schorsch’ Volkert trifft dann auf den Welt- und Europameister Stefan Reuter. Volkert schlüpfte 1968 erstmals in das Trikot der Nationalelf – und verlor nie ein Länderspiel! Reuter absolvierte das erste von 69 Länderspielen 1987 in Köln gegen Italien. Alle zwei Club-Legenden begannen von Nürnberg aus ihre Laufbahn im DFB-Dress und werden sicherlich nicht nur über den ehrwürdigen Bundestrainer Helmut Schön, den Teamchef Franz Beckenbauer oder gegnerische Stars wie Jairzinho, Tostao, Hurst, Vialli und Maradona schwärmen und berichten.