Mehr Gerechtigkeit für die Bundesliga

28. Januar 2011: Karl-Heinz Rummenigge setzt auf die “Financial Fairplay“-Regelung

Der europäische Vereinsfußball steht vor einer grundlegenden Reform: Ähnlich wie im Lizenzierungsverfahren der Bundesliga sollen die Teilnehmer an den europäischen Vereinswettbewerben künftig einheitliche finanzielle Anforderungen erfüllen, durch die neue “Financial Fairplay“-Regelung. Die Neuregelung soll Investoren Einhalt bieten, die den Wettbewerb als Mäzene mancher Vereine außer Kraft setzen. Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hofft im Interview mit der  Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf mehr Gerechtigkeit für die Bundesliga in Europa und deutlich höhere TV-Erlöse durch die DFL.