Markt der Möglichkeiten

1. Februar 2012: Internationale TV-Rechte der Bundesliga

Die Globalisierung ist auch für den deutschen Fußball nicht aufzuhalten. Mag sich der Fan längst daran gewöhnt haben, dass Profis aus aller Herren Länder hierzulande auf den Gehaltslisten stehen, ist es doch eine recht neue Erkenntnis, dass die Deutsche Fußball-Liga (DFL) mittlerweile im Gegenzug ganz gutes Geld damit macht, ihr Produkt im Ausland zu vermarkten. Denn die Bundesliga steigert die Erlöse aus TV-Rechten um 50 Prozent, sieht aber immer noch großes Potenzial, berichtet Frank Hellmann bei  taz.de.