Theaterstück über die FCN-Legende Jenö Konrad

Uraufführung am Staatstheater Nürnberg

1932. Jenö Konrad, gebürtiger Ungar mit jüdischem Glauben sowie Trainer des 1.FC Nürnberg, muss sein Amt als Trainer aufgeben und seine Familie vor den Nazis in Sicherheit bringen. Diese Geschichte feierte am letzten Donnerstag im Staatstheater Nürnberg ihre Premiere. Martin Bruchmann als "Stürmer" im SA-Mantel und Gerd Beyer als Jenö Konrad werden noch bis zum 27. Juli im Staatstheater zu sehen sein.

Eine Zusammenfassung und Einordnung des Theaterstücks vom BR finden Sie  hier.

Auch die Kultursendung  Aspekte greift das Theaterstück in ihrer Sendung auf.

Die komplette Premierenkritik von nachtkritik.de lesen Sie  hier.