Lesben? Lieber nicht!

28. Juni 2011: Nigerias Homosexualitäts-Verbot

Die Frauen-WM hat ihren ersten politischen Aufreger: Nigerias Nationaltrainerin Ngozi Eucharia Uche sorgt mit umstrittenen Aussagen zum Thema Homosexualität für Aufsehen – mit ihrer Haltung ist sie in ihrem gottesfürchtigen Land nicht allein. Auf der Weltbühne des Fußballs gerät sie damit jedoch ins Abseits. Thomas Hahn berichtet bei der  Süddeutschen Zeitung darüber, dass die Diskriminierung von Homosexuellen ist in vielen Ländern eine schlimme gesellschaftliche Realität ist.