„Leidenschaft schadet nie“

22. März 2013: Europäische Queer Football Fanclubs Konferenz in Duisburg

Frei nach dem Motto „Leidenschaft schadet nie“ richtet der schwul-lesbische Fanklub des MSV Duisburg, die Rainbow Zebras, das Frühjahrstreffen von  QFF aus. Die schwul- lesbischen Fußballfanclubs Europas werden sich vom 22. bis 24. März 2013 in Duisburg zur mittlerweile 12. europäischen Queer Football Fanclubs (QFF-) Konferenz treffen.
Dabei sind mehr als 80 Teilnehmer - unter ihnen viele Vertreter der achtzehn Deutschen und drei Schweizer Fußballfanclubs, die für mehr als 800 schwule und lesbische Mitglieder sprechen.
Den Auftakt des Wochenendes macht ein gemeinsames Warm up am Freitagabend. Der Samstag nimmt Rücksicht auf die Tradition des Arbeitervereins: es wird gearbeitet! Erstmals bietet QFF vier Workshops an, bei denen die Mitglieder über Zielsetzungen, Programm und Chancen ihrer gemeinsamen Arbeit diskutieren. Fankultur, internationale Zusammenarbeit und Kooperation mit anderen LGBT-Organisationen stehen im Vordergrund. Zudem wird ein neuer QFF-Sprecherrat gewählt.
Am Samstagmittag findet eine Aktion zur  Internationalen Woche gegen Rassismus statt.
Mit der Party „Euphoria“ in der alten Feuerwache Duisburg wird der arbeitsreiche Tag abgeschlossen.


„Wir freuen uns in Duisburg ein weiteres Mal die Vielfalt von QFF zu erleben und Leidenschaft für unsere gemeinsame Sache zu zeigen“ freut sich Lars Wessel vom QFF-Sprecherrat.

Mehr zu QFF:  www.queerfootballfanclubs.org