Kicken mit Zivilcourage

6. Oktober 2011: Julius-Hirsch-Ehrenpreis für Thomas Hitzlsperger

Der 52-malige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger vom VfL Wolfsburg erhält den Julius-Hirsch-Ehrenpreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Für sein Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus, unter anderem als Autor der Internet-Plattform "Störungsmelder", wird Hitzlsperger am 11. Oktober in Düsseldorf ausgezeichnet, teilte der DFB mit. Mehr dazu bei  sport.de