"Kehren die Neonazis in die Fankurven zurück?"

5. Februar 2013: Der Kampf gegen Fanszenen aus dem rechten Spektrum

Vergisst die aktuelle Sicherheitsdebatte ein wichtiges Thema? Beim Blick auf neuste Entwicklungen aus diversen Kurven scheint es so. Nicht nur das Fallbeispiel "Aachen" hat gezeigt wie sich rechte Strukturen in Fankreisen wieder verstärkt präsentieren.

 

Ronny Blaschke untersuchte die neusten Entwicklungen und  beschreibt den verzweifelten Kampf unterfinanzierter Präventionsorgane.

"Die "Aachen Ultras" haben sich im Pokalspiel gegen Viktoria Köln von der aktiven Unterstützung ihrer Alemannia verabschiedet. Fast 300 antirassistische Fans aus ganz Deutschland zeigten bei dem Spiel im Flughafen-Stadion ihre Solidarität. Auch die Mitglieder der "Aachen Ultras" werden weiter gegen Diskriminierung eintreten. Allerdings nicht im Stadion."

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Das Workshop-Angebot für Schulklassen ab Stufe 8 kann (modulartig) gebucht werden. Es verhandelt die gesellschaftlichen Probleme Rassismus und Rechtsextremismus beispielhaft im Bereich Fußball. In Rollenspielen werden gemeinsam Gegenstrategien erarbeitet.

 

Ort: Köln und Umland

Träger: René Breiwe, Rechtsextremismus Prävention in Zusammenarbeit mit der ibs Köln

 

Weiterlesen