Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel

Lesung mit Christoph Bausenwein am 15. Mai 2012 in Regensburg

Das EM-Fieber steigt! Wer wird Europameister? Spanien, Holland, Italien oder doch Deutschland? Welche Chancen hat Jogis Truppe? Wie wurde aus dem ehemaligen Profi des SC Freiburg und des VfB Stuttgart einer der Macher von Klinsis Sommermärchen 2006? Was macht Jogis Mannschaft heute anders, als die oft geschmähten Rumpelfüssler von einst?

Christoph Bausenwein versucht Antworten zu geben. Der renommierte Fußball-Journalist aus Nürnberg hat die Karriere, die Arbeit, vor allem aber die Fußball-Philosophie von Bundestrainer Joachim Löw unter die Lupe genommen.
Christoph Bausenwein hilft, das Spiel der Nationalmannschaft noch besser „lesen“ zu können.

Der Abend ist unser Auftakt zur Fußball-Europameisterschaft 2012.

Der Rahmen für Christoph Bausenwein könnte besser nicht sein: Beckenbauer, Pele, Maradona – 25 Bilder großer Fußballstars füllen einen ganzen Saal im  Kunstforum Ostdeutschen Galerie.
Porträtiert hat sie der Münchner Künstler Dieter Olaf Klama, selbst mal begeisterter Hobby-Kicker im Team der Münchner Lach- und Schießgesellschaft.
Legendär wurde Klama durch seine Cartoons, die er für die „Quick“ oder „Die Zeit“ gezeichnet hat. Seine Fußball-Gemälde sind am Puls der Zeit: Auch EM-Hoffnungsträger „Poldi“ ist unter den Porträtierten.

Termin:
Dienstag, 15. Mai 2012, 20.00 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Saal der Fußball-Helden