Veranstaltungen

„Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel“

Lesung mit Christoph Bausenwein am Freitag, 23. März 2012 in Nürnberg

Christoph Bausenwein

Lesungsreihe »Kaltblütig verwandelt«

Freitag, 23. März 2012, 19:30 Uhr

„Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel“

Lesung mit Christoph Bausenwein

 Zeitungscafé Hermann Kesten in der Stadtbibliothek Nürnberg (Eingang neben der Katharinenruine)

Eintritt 5€ / ermäßigt 3€ (Tickets nur an der Abendkasse)

„Die wichtigste Qualität eines Bundestrainers ist, ein Konzept zu haben, eine Spielidee, und diese mit den Spielern umzusetzen und auch bei Widerständen durchzusetzen.“ (Joachim Löw)

Doch wie sieht es aus, das richtige Konzept, wie steinig ist der Weg von der Theorie an der Taktiktafel zur konkreten Umsetzung auf dem Platz? Und wie gelingt es, sich gegen Zweifler, Rückschläge und die Medien zu behaupten?

Am 23. März 2012 präsentiert der Nürnberger Autor Christoph Bausenwein im Rahmen der Akademie-Lesungsreihe »Kaltblütig verwandelt« sein neuestes Buch im Zeitungscafé der Stadtbibliothek:  „Joachim Löw und sein Traum vom perfekten Spiel“ ist das erste Fachbuch über Bundestrainer Joachim „Jogi“ Löw, der mit seiner Fußballphilosophie das Bild der deutschen Nationalmannschaft in den letzten Jahren so positiv verändert hat. Fußballexperte Bausenwein zeichnet ein facettenreiches Bild vom Menschen und Trainer Löw, dessen Suche nach dem perfekten Spiel von Rückschlägen nicht verschont blieb. Bausenweins  Recherche für seine Löw Biografie, so Christian Kamp in der ZEIT, verdiene „das - eigentlich für Trainer reservierte - Prädikat akribischer Arbeiter“.

Bausenweins Heimspiel geht über eine klassische Lesung hinaus. Der erfahrene Biograf möchte dem Publikum einen Einblick in seine Schreibwerkstatt bieten: Wie viel „akribische Arbeit“ steckt tatsächlich hinter einer gelungenen Fußballer-Biografie? Mit welchen unvorhersehbaren Schwierigkeiten ist man konfrontiert, wenn man über Personen des öffentlichen Lebens schreibt? Wie gelangt man an die Informationen und wer entscheidet letztlich, welche Kapitel auch tatsächlich gedruckt werden sollen/dürfen? Spannende Fragen, auf die der Autor manch überraschende Antwort parat hat. Als besonderes Schmankerl bringt Bausenwein einen Jogi Löw-Stimmenimitator mit. Kurzum, die optimale Vorbereitung auf die EM im Sommer, bei der Jogis „Traum vom perfekten Spiel“ Wirklichkeit werden soll.   

Der gebürtige Nürnberger Christoph Bausenwein hat sich in den letzten Jahren als Journalist und Autor zahlreicher Fußballbücher bundesweit einen Namen gemacht. Sein Erstlingswerk „Geheimnis Fußball – Auf den Spuren eines Phänomens“ von 1998 wurde gelobt als das beste Buch, „das je über Fußball geschrieben wurde“, bezeichnet (Bücher Bücher). Auch seine Bücher über den FC Bayern München, Borussia Dortmund und den 1. FC Nürnberg avancierten schnell zu Standardwerken der deutschen Fußballliteratur.