Menschenrechte

Jan-Michael Arend: Herausforderungen in Deutschland

Menschenrechte werden auch in Deutschland verletzt. Jan Michael Arend vom Deutschen Institut für Menschenrechte zeigt die wichtigsten Herausforderungen auf. (vom Kongress "Fußball und Menschenrechte")

© Karl-Friedrich Hohl

Am 15. und 16. Januar lud die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur zum Kongress "Fußball und Menschenrechte" nach Nürnberg.

Im Vortrag von Jan-Michael Arend vom Deutschen Institut für Menschenrechte wird deutlich, dass Menschenrechte längst nicht nur auf dem internationalen Parkett eine Rolle spielen. Im Gegenteil, die global entwickelten Standards sind wenig Wert, wenn sie nicht in den Staaten selbst umgesetzt und geschützt werden. Die Herausforderungen sind zahlreich, auch in Deutschland: Die menschenwürdige Behandlung von Flüchtlingen, Bekämpfung von Rassismus und die Umsetzung von Kinder- und Behindertenrechtskonvention sind dabei nur einige Schlaglichter.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Menschenrechte

Dr. Marianne Meier, Terre des Hommes und Wenzel Michalski, Human Rights Watch stellen im Gespräch mit Andrea Kuhn (Nuremberg International Human Rights Film Festival) die "Sports and Rights Alliance" vor. (vom Kongress "Fußball und Menschenrechte")

Weiterlesen
Menschenrechte

Die Initiative "Children Win" von Terre des Hommes unterstützt Kinder, deren Rechte im Rahmen von Mega-Sport-Events beschnitten werden. Vorgestellt von Dr. Marianne Meier. (vom Kongress "Fußball und Menschenrechte")

Weiterlesen