Irgendwas mit Social Media

26. Januar 2011: Die Fußball-Bundesliga und Facebook

16 Bundesligavereine haben ein eigenes Facebook-Profil. Der SC Freiburg ist noch in der Planungsphase, nur Schalke 04 verzichtet bewusst auf einen eigenen Auftritt. Im Umgang mit dem Social Web offenbaren sich allerdings gravierende Probleme: Beispielsweise lassen die Nürnberger gravierende Beleidigungen in ihrer Timeline stehen, Gladbach möchte sogar Fans rausschmeißen und die Frankfurter zeigen, wie Gewinnspiele über Facebook nicht funktionieren  – die Bundesligavereine und Facebook sind noch nicht die besten Freunde. Was häufig fehlt, sind ein strategischer Ansatz und Antworten auf Fragen der Fans. Nachzulesen bei den  PR-Fundsachen der PR-Studenten der Hochschule Darmstadt.