In kleinen Dosen

17. Dezember 2010: Nahrungskette Bundesliga

An einem Spieltag in der Bundesliga prallen Welt aufeinander: Im Stadion kicken Profis, die täglich bis zu 20.000 Euro verdienen. Vor den Toren sammeln Menschen die Bierdosen der Fans ein. Für maximal 20 Euro – am Tag. Die  Frankfurter Rundschau berichtet über Menschen, die sich ihre kärgliche Rente oder Hartz IV aufbessern und kommt zu der Erkenntnis: “Wie arm eine Stadt ist, kann man daran ablesen, wie sauber sie ist. Arme Städte sind sauber, da liegen keine Dosen und Flaschen rum.“