Menschenrechte

Immer wieder Katar

Nicole Selmer über das Emirat

Sklaverei, Korruption, Nähe zu Terroristen – die Liste der Vorwürfe gegen das arabische Emirat ist erschreckend. Trotzdem haben zahlreiche Vereine wie der FC Bayern, Schalke 04 und Red Bull Salzburg auch heuer wieder dort ihr Wintertrainingslager abgehalten.

Akademie-Mitglied Nicole Selmer kommentiert im österreichischen Fußballmagazin  ballesterer: „Plötzliche und dadurch unglaubwürdige Aufmerksamkeit ist das eine, beständige und dadurch irgendwann fade Aufmerksamkeit das andere. Diese Gefahr hängt über der Berichterstattung zu Menschenrechtsverletzungen in Katar und anderswo. Die Weltmeisterschaft 2022 ist noch in weiter Ferne, bis dahin werden Arbeiter auf den Baustellen sterben, Homosexuelle bestraft und Journalisten zu Sportveranstaltungen eingeladen werden. Und es wird schwieriger werden, darüber kritisch zu berichten, man gewöhnt sich schnell an die Schrecken der Welt.“

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Menschenrechte

Dr. Marianne Meier, Terre des Hommes und Wenzel Michalski, Human Rights Watch stellen im Gespräch mit Andrea Kuhn (Nuremberg International Human Rights Film Festival) die "Sports and Rights Alliance" vor. (vom Kongress "Fußball und Menschenrechte")

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema