Homeless World Cup beendet

28. Oktober 2014: Chile siegt sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern

Am 26. Oktober ist der  Homeless World Cup 2014 zu Ende gegangen. Nach acht intensiven Tagen mit zahlreichen Partien setzte sich sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen Gastgeber Chile durch. Die Frauen besiegten Mexiko mit 4:3, während die Männer mit 5:2 gegen Bosnien gewannen.

Da Deutschland bereits in der Gruppenphase ausschied ging es für die Nationalelf im  Municipalidad de Santiago Cup weiter, einer von mehreren kleinen Turnieren für die Verlierer der Gruppenphase. Deutschland schaffte es dort ins Finale, musste sich in diesem allerdings Rumänien mit einem bemerkenswerten Ergebnis von 4:10 geschlagen geben.

Einen Überblick über die verschiedenen Spielansetzungen der Weltmeisterschaft finden Sie  hier. Verschiedene Geschichten rund um die Spiele und das Turnier und seine Mannschaften im Allgemeinen können Sie  hier nachlesen.