Menschenrechte

Hintergründe zu HoGeSa

2. März 2015: ARD-Beitrag fasst die Aktivitäten des letzten Jahres zusammen.

Seit einiger Zeit hatten sich Hooligans aus der ganzen Republik in Internet-Foren ausgetauscht und gemeinsame politische Aktionen geplant. Deutlich sichtbar wurde der Zusammenschluss bei einer Großdemonstration in Köln im Herbst vergangenen Jahres. Mittlerweile hat sich das Bündnis gespalten, doch klar ist: Die Probleme mit rechten und rechtsoffenen Gruppen bestehen in den Kurven weiter - und so fordert auch der ARD-Beitrag: Der organisierte Fußball müsse sich endlich ernsthaft dieser Aufgabe stellen. 

 Hier geht's zum Video in der ARD-Mediathek

Edit: Bei wdr sport inside gibt es eine etwas  ausführlichere Version des Beitrags.