Heikle Streitthemen

3. August 2011: Bundesliga-Referees bringen die Vereine auf den neuesten Stand der Regelauslegung

Kurz vor Saisonstart kamen die Unparteiischen in Diensten des DFB bei den Proficlubs vorbei und frischten deren Regelwissen auf. Im Blickpunkt standen dabei vor allem "Dauerbrenner", wie die Auslegung von passivem Abseits oder die Frage: absichtliches oder unabsichtliches Handspiel?  zdf.de über das Treffen mit den Vereinen und die wichtigsten Änderungen in der Regelauslegung.