Halbzeit bei den Football People Action Weeks

22. Oktober 2011: Europaweite Aktionen gegen Rassismus

Seit 12. Oktober finden im Rahmen der Football People Action Weeks europaweit Aktionen gegen insbesondere rassistische Diskriminierung statt. Fans, Vereine, Spieler, Kommunen und gesellschaftliche Organisationen tragen durch eigene Aktionen ihren Teil zu der 'Feier der Vielfalt' bei. So fanden in der vergangenen Woche bereits unzählige Veranstaltungen statt, und auch in den Top-Ligen Europas wurde auf die Initiative hingewiesen. Auch UEFA-Präsident Michel Platini und der spanische Weltmeister-Trainer Vicente del Bosque gehören zu einer großen Schar prominenter Unterstützer.

Als Höhepunkte der nächsten Woche gelten etwa eine große Choreografie beim Spiel Paris St. Germain gegen Dijonon und ein Aktionstag gegen Rassismus und Diskriminierung in Köln.

Alle Infos gibt es auf der Webseite des  FareNetwork