Fans

Gunter A. Pilz legt sein Amt bei der KOS nieder

Nach über 20 Jahren Fanarbeit geht der 71-jährige in den Ruhestand

 

Nur wenige Menschen haben die Fanarbeit geprägt wie Prof. Dr. Gunter A. Pilz. In seinen 23 Jahren bei der KOS hat er nur eine der 51 Sitzungen des Beirats verpasst. Dem Soziologen gelang es, wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen miteinander zu verbinden. Er selbst blickt sehr gelassen auf die Zeit zurück, die ihn lehrte seine eigenen Interessen zu vertreten und trotzdem in der Sache vereint zu sein. Nun will er beruflich etwas kürzer treten und die neu gewonnene Zeit für Reisen mit seiner Frau verwenden.

Das komplette Interview finden sie  hier.