Griechische Fandemokratie

10. August 2010: Die Übernahme von Aris Thessaloniki

Als der griechische Traditionsverein Aris Thessaloniki 2004 kurz vor dem Bankrott stand, gingen die Fans für ihr Mitspracherecht auf die Straße. Mittlerweile haben sie den Verein konsolidiert und sitzen im Vorstand. Demnächst soll der Verein von den Anhängern vollständig übernommen werden. Das österreichische Fußballmagazin  ballesterer berichtet.