Fußballkultur

Glaubwürdigkeit gefordert

10. September 2015: Fußballklubs in der sozialen Verantwortung

Zahlreiche europäische Vereine sind aktuell bemüht sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. So sind dem Spendenaufruf des FC Porto alle 80 teilnehmenden Champions-League-Vereine gefolgt. Trotzdem müsse der Fußball nun zeigen, wie ernst es ihm mit der gesellschaftlichen Verantwortung sei, fordert  11FREUNDE. In Zeiten von Millionentransfers und Sponsoringdeals in Milliardenhöhe fehle es diesen Aktionen sonst an Glaubwürdigkeit, soziales Engagement laufe Gefahr zur Imagekampagne zu verkommen. Wichtig sei vor allem das Thema in den Fokus der Diskussion zu rücken. Dafür bietet der Fußball als Global Player zweifelsfrei eine geeignete Bühne.