Gestutzte Flügel

30. November 2010: Ernüchterung bei RB Leipzig

Die Millionen eines Getränkeriesens sollen RasenBallsport (RB) Leipzig mit aller Macht zum Durchmarsch in die Bundesliga verhelfen, doch schon in der Regionalliga werden RB die Flügel gestutzt. Angesichts von elf Punkten Rückstand auf den souveränen Tabellenführer Chemnitzer FC müssen sich die auf Erfolg programmierten Leipziger auf ein weiteres Jahr in der vierten Liga einstellen. Dass ausgerechnet ein Ost-Traditionsklub dem als Retortenverein verspotteten Neuling den Rang abläuft, dürfte vielen Fußball-Romantikern eine Genugtuung sein. Die  11 Freunde berichten über den langen Marsch bis zur Champions League.