Menschenrechte

Gemeinsam etwas bewegen

Sportvereine und Initiativen der Stadt Bonn arbeiten Hand in Hand für eine bessere Flüchtlingshilfe

Nach Recherchen des WDR werden deutlich weniger Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte in NRW belegt als bisher angenommen. Dies sind gute Voraussetzungen für Sportvereine um Flüchtlingshilfe zu leisten. Denn neben ihrer Motivation besitzen die Klubs auch die benötigte Infrastruktur um bei der Integration der Asylsuchenden zu helfen. Einzig bei der Koordination sowie der Vernetzung zwischen den Vereinen und Initiativen hapert es noch. Der Stadtsportbund Bonn bietet nun Unterstützung für die Probleme an. Als Dachverband des organisierten Sports bringt er alle Helfer zusammen und vermittelt an diejenigen, die vielleicht noch Hilfestellung brauchen.

Der Deutschlandfunk berichtet über die  Integrationshilfe von Flüchtlingen und  die Unterstützung des Stadtsportbund Bonn.