Gegen Diskriminierung und für Zivilcourage im Sport

16. März 2012: “Bürger“ Gauck und die Eisbären Berlin stellen zwei neue Internetportale vor

Es war sein letzter Auftritt als Bürger und, wie er es formulierte, eine Herzensangelegenheit für ihn. Vier Tage vor der Bundespräsidentenwahl stellte Joachim Gauck als scheidender Vorsitzender des Vereins "Gegen Vergessen - Für Demokratie" gemeinsam mit dem Deutschen Eishockeymeister Eisbären Berlin zwei neue Internet-Portale gegen Diskriminierung und für Zivilcourage im Sport vor:  www.sport-mit-courage.de und  www.mach-den-unterschied.de. Thomas Wheeler berichtet für den  Deutschlandfunk.