Literatur

Fußballgipfel

Manni Breuckmann und co. im Dialog

Manni Breuckmann

Fußballgipfel. Manni Breuckmann, Harald Schmidt, Uli Hoeneß und Claudia Roth reden über eine Nebensache


ISBN: 978-3-86489-032-1
Verlag: Westend Verlag, 2012
176 Seiten, 14, 99 €

Manni Breuckmann sinniert nicht, jedenfalls nicht in dem Sinne wie man es von Fußballexperten, die sich als Autoren versuchen, gewohnt ist. Breuckmann versucht sich auch nicht im klassischen Sinne als Autor, er ist ein gewissentlicher Protokollant, gewitzter Moderator und last but not least eben doch genau in seiner Materie. Das Runde Leder. An einem lauen Sommertag setzte sich der Fußballkommentator  mit Harald Schmidt, Uli Hoeneß und Claudia Roth zusammen und besprach  Ereignisse die sich auf dem Platz, aber eben auch um den Platz herum zutragen.

 „Sie sind Mitglied bei Hannover 96, bei Bayern München und beim VFB Stuttgart, das ist doch eine Verhaltensauffälligkeit.“

 Die ungewöhnliche Runde eint die Leidenschaft zu Fußball, die Breuckmann zu kanalisieren und aufs Blatt zu bringen weiss. Ein Gesprächsprotokoll über die wichtigste Nebensache der Welt, aber ein sehr lebendiges. Ob nun Spielergehälter, die Vorbildfunktion von Fußballspielern, der Moloch Fifa und die Aussichten der Spitzenclubs der Bundesliga, das ungewöhnliche Quartett reibt und ergänzt sich ganz ausgezeichnet. Der Dialog lebt und Manni Breuckmann funktioniert, auch als Autor.

 „Das nehmen wir jetzt einfach mal als Kompromissformel in unserem kleinen Fight über zivilisierte ,nicht zivilisierte, ahnungslose und hochkompetente Fans: Immer im Gespräch bleiben, aber ab und zu mal verbal was zwischen die Hörner.“