Fußball gegen Vorurteile

27. August 2014: Berliner Initiative "Discover Football" setzt sich für Frauenrechte ein.

Während der Fußball-WM 2014 reiste eine Delegation von  Discover Football nach Brasilien, um für Frauenrechte einzutreten. In vielen Ländern ist Frauenfußball verpönt, was einher geht mit Diskriminierungen gegenüber Frauen. Die Initiative organisierte in Rio de Janeiro eine Fotoausstellung, in der Frauen rund um den Globus potraitiert wurden. Außerdem gab es eine Konferenz, auf der die Situation der Frauen der WM-Teilnehmerländer diskutiert wurde. Weitere Höhepunkte waren ein gemeinsames Fußballspiel aller Beteiligten an der Copacabana und ein Fußballcamp, in dessen Rahmen Mädchen aus vier Favelas gegeneinander antraten.  Gazelle-magazin.de berichtet.