Menschenrechte

Fußball gegen Homophobie

Die “Justin Campaign“

Am 19. Februar 2011 startet die “ Justin Campaign“, um auf Homophobie im Amateur- und im Profifußball aufmerksam zu machen. Die Initiative will Vereine, Spieler/-innen und Fans vereinen und durch Zuhilfenahme des Fußballs Bevölkerungsgruppen im Kampf gegen Hass und Diskriminierung im weltweit beliebtesten Sport zusammenzubringen. Weitere Information und Teilnahmemöglichkeiten gibt es beim Netzwerk  fare (Football against Rasicm in Europe).

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Menschenrechte

Internationaler Aktionsmonat gegen Diskriminierung aufgrund von Sexualität und Geschlechtsidentität im Sport

Weiterlesen
Menschenrechte

Das Bündnis ballspiel.vereint! lädt heute Abend in Dortmund zu Vortrag und Diskussion über Sexismus.

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema