“Fußball bringt Menschen zusammen“

11. November 2010: Deutsch-Israelischer Fan-Austausch

Am 21. Oktober reisten 22 junge Fußball-Fans aus Bremen und Israel mit ihren Betreuern auf Einladung des Bündnisses für Demokratie und Toleranz (BfDT) nach Berlin. Der Fan-Austausch wurde vom Fan-Projekt Bremen organisiert. Die Fans von Werder Bremen, Maccabi und Hapoel diskutieren über Fußballkultur, Fanpolitik und die Unterschiede zwischen den Fanszenen. Ziel ist der Abbau von Antisemitismus und Vorurteilen gegenüber Israelis. Mehr dazu beim  BfDT.