Fürther Fans sammeln für guten Zweck

19. September 2014: Fangruppe "Stradevia" engagiert sich für Flüchtlinge.

Die Flüchtlingsthematik ist aktueller denn je. Seit vergangenen Montag steht das ehemalige Möbelhaus Höffner in Fürth für Flüchtlinge bereit. Das nahm sich die Fürther Fangruppe "Stradevia" zum Anlass, zu einer großen Spendenaktion aufzurufen. In Zusammenarbeit mit der Caritas wurde ein Informationsabend zur Aufklärung der Bevölkerung angesetzt. Mario John von der "Stradevia" betont, es sei wichtig, den Leuten zu zeigen, wo die Spendengelder landen und im Allgemeinen auf die Flüchtlingsproblematik hinzuweisen. Auch Franz Ganster von der Caritas weiß, dass "niemand freiwillig seine Heimat verlässt" und ist mit großen Engagement am Projekt beteiligt.  Nordbayern.de und  Stradevia berichten.