Frauen aus Palästina kicken in Kreuzberg

25. Juli 2012: DISCOVER FOOTBALL trifft auf palästinensisches Team

Im Rahmen einer Deutschlandreise im Juli 2012 kommt ein Frauenfußballteam Diyar aus Bethlehem auch nach Berlin, um gegen  DISCOVER FOOTBALL zu spielen. Zum zweiten Mal treten nun Frauen aus Berlin-Kreuzberg gegen Nationalspielerinnen an. Nach dem bewegenden Spiel 2006 gegen die iranische Nationalelf (festgehalten im Film Football Undercover) trifft das Team von DISCOVER FOOTBALL morgen auf das palästinensische Team Diyar aus Bethlehem, in dem auch sieben Nationalspielerinnen spielen.

Neben dem Spiel wird das Projekt DISCOVER FOOTBALL eine Ausstellung präsentieren, in der Frauen aus Palästina, Ägypten, Polen, der Ukraine und Deutschland über ihre Erfahrungen, Fußball zu spielen, berichten.

Zu dieser ungewöhnlichen Begegnung kam es im Anschluss an einen Besuch des Ministerpräsidenten Matthias Platzek in Bethlehem. Dort lernte er im Rahmen eines Gespräches mit der Vizepräsidentin des Ausbildungs- und Entwicklungszentrums „Development and Outreach“, Frau Rana Khoury, auch das palästinensische Frauenfußballteam kennen. Turbine Potsdam war durch die Berichte des Ministerpräsidenten von der Arbeit des palästinensischen Frauenfußballteams beeindruckt und lud die Gruppe zu einer Trainingswoche ein. Das Team ist vom 21. bis zum 30. Juli 2012 in Potsdam und trainiert beim  1. FFC Turbine Potsdam. Im Rahmen dieser Reise wird ein Freundschaftsspiel gegen DISCOVER FOOTBALL ausgetragen. Die Reise des palästinensischen Teams wird seitens des  Goethe-Instituts Berlin koordiniert und unterstützt.

Freundschaftsspiel: DISCOVER FOOTBALL - Diyar Bethlehem aus Palästina
26. Juli 2012 von 17:00 bis 19:30 Uhr, Lilli-Henoch-Sportplatz, Askanischer Platz 6-7, 10963 Berlin