"Finanzieller Meilenstein für Bundesliga"

17. April 2012: Entscheidung für Fußball-Übertragungsrechte gefallen

Von 2013 an werden die Spiele der Fußball-Bundesliga weiter bei ARD, ZDF und Sky gezeigt. Bei der Rechtevergabe ist die Telekom der große Verlierer. Der Ligaverband nimmt für die 36 Profivereine deutlich mehr Geld ein als bisher. Ein Lagebericht  hier