FIFA gegen orange Miniröcke

15. Juni 2010: Holländische Fans wegen Verstoßes gegen FIFA-Kleiderordnung von der Polizei vernommen

Eine Gruppe von mehr als 30 weiblichen niederländischen WM-Fans ist nach Medienberichten wegen ihrer leuchtend orangen Shirts und Miniröcke mit dem Fußballweltverband FIFA aneinandergeraten. Das von einer niederländischen Brauerei gestiftete Outfit hatte die Aufmerksamkeit von FIFA-Ordnungskräften geweckt. Herbeigerufene Polizisten befragten dann die Frauen mehrere Stunden wegen des Verdachts der illegalen Werbung.  Weitere Infos