FF USV Jena reist nach Usbekistan

13. Mai 2011: Werbung für den Frauenfußball

Der Frauenfußball wird weltweit immer populärer und dringt inzwischen auch bis in die fernen Winkel dieser Erde. Deshalb ist Bundesligist FF USV Jena zu einer einwöchigen Reise nach Usbekistan eingeladen worden, um als Botschafter des Frauenfußballs aktiv zu werden und junge Mädchen und Frauen für diese Sportart zu begeistern. Während der von der deutschen Botschaft Taschkent organisierten Reise werden die Thüringerinnen bei den “Girls Days” in Samarkand und Taschkent mitwirken. Außerdem stehen Freundschaftsspiele gegen den FC Sevinch und gegen die Frauen-Nationalelf Usbekistans auf dem Programm.